Der Gesichtsbräuner

Wer möchte nicht gerne das ganze Jahr über leicht gebräunt sein. Gerade im Gesicht fällt die vornehme Blässe auf und man wirkt krank und unattraktiv. Ein Gesichtsbräuner verleiht nicht nur ein frischeres Aussehen, sondern sorgt auch für ein besseres Hautbild. Hautunreinheiten werden dezimiert und auch der fahle Ausdruck ist wie weggeblasen. Der schöne Teint erstrahlt dann im neuen Glanz. In der dunklen Jahreszeit taucht dieses Phänomen auf und die Haut sehnt sich nach Wärme, Sonne und Geborgenheit. Das kleine Solarium für das Gesicht, wurde extra auf diesen Bereich konzipiert. Und somit bietet der Gesichtsbräuner wesentliche Vorteile an und das an Flexibilität, seinem Gewicht und dem Preis. Denn es wurde an alle Bereiche gedacht, damit jeder sein Modell der Wahl findet und es auch auf Reisen mitnehmen kann.

Ohne Sonnenbrand zur natürlichen Bräune

Ein Gesichtsbräuner der auch als Gesichtssolarium bezeichnet wird, stellt im Grunde genommen auch eine Lichttherapie dar. Durch das UV-Licht wird der Haut eine gesunde Bräune zugeführt, was wiederum einen schönen Teint verleiht. Die UVA und UVB Lampen mit ausgeglichener Anzahl dienen wie ein Lichttherapie-Gerät, um dem Vitamin D-Mangel vorzubeugen und einen Energiemangel aufzuhalten. Gerade die dunkle und kalte Jahreszeit ist für die negativen Prozesse verantwortlich. Man fühlt sich müde, schlapp und krank. Mit einem Gesichtsbräuner beugt man diesen Defiziten mit einer Art natürlichem Sonnenlicht vor. Zudem werden unansehnliche Pickel und Mitesser dezimiert und Entzündungen eingedämmt. Des Weiteren werden unterschiedliche Pigmente in der Haut aktiviert. Das ist den UVA-Strahlen zu verdanken. So macht ein regelmäßiges Bräunen durchaus Sinn. Mit speziellen Filtern wird der Hautalterung, Hautkrebs und allgemeinen Hautschäden vorgebeugt.

Wie funktioniert ein Gesichtsbräuner?

Einfach genial und genial einfach geht seine Funktionsweise vonstatten. Das UVA-Licht, das in Lampen gebündelt ist, lässt die Haut schneller bräunen und das ohne einen Sonnenbrand oder Hautkrebs hervorzurufen. Dafür wurden die Geräte konzipiert, damit eine schonende Bräunung und Pigmentanregung vonstattengeht. Spezielle Filter sorgen zudem für einen wohlwollenden Ausgleich an UVA-Strahlen. Das bewirkt eine gleichmäßige Gesichtsbräune, die rein natürlich wirkt. Nicht nur die Haut profitiert davon, auch Depressionen und die schlechte Laune werden minimiert. Demzufolge werden die Geräte zur speziellen Körperpflege angeboten und lassen selbst die Akne fast spurlos verschwinden.

Seine Funktionsweise im Überblick:

Eine nachhaltige Bräune entsteht durch eine Pigmentaktivierung, die durch die UVA-Strahlen bewirkt wird. Einige Geräte sind mit einem Zeitmechanismus versehen, um gezielt die Bestrahlung der Haut im Auge zu behalten. Nach und nach verleiht ein Gesichtsbräuner dann den dunklen und gleichmäßigen Teint. Demzufolge kommt das UV-Licht den ultravioletten Sonnenstrahlen gleich. Nicht aber mit dem Hautalterungseffekt und schont zudem vor Sonnenbrand und daraus resultierenden Folgen. Der spezielle Filter, verteilt die magnetische Strahlung gleichmäßig auf die Haut.

Die Vorteile:

• Gleichmäßige Hautbräunung
• Keine Gefahr durch Sonnenbrand
• Einfach Anwendung
• Leichte Bedienweise
• Unterschiedliche Neigungsmöglichkeiten
• Mit Flügeltüren um ein vollständiges Bräunen zu gewähren
• Sanft und schonend zur Haut
• Nimmt sich dem Hautbild und Hautproblemen an
• Wirkt der Winterdepression vor
• Aktiviert den Vitamin D Spiegel

Nicht umsonst sind Gesichtsbräuner so begehrt und beliebt, denn durch ihr Zutun schmeicheln sie natürlich und dezent unserem Aussehen.

Was ist bei der Anwendung und Anschaffung eines Gesichtsbräuners zu beachten?

Vorrangig ist der eigene Hauttyp und nach diesem ist die Einstellung des Gerätes zu richten. Um langsam und mit Bedacht zu beginnen, ist eine Zeitschaltuhr nicht schlecht. Beim Kaut ist auf die Anzahl der Lampen und die Beschaffenheit der integrierten Filter zu achten. Sie sorgen für eine bessere Verteilung des Lichtes. Ein bekannter und namhafter Hersteller ist ebenfalls nicht zu verachten. Dann greift man zu keinem nullachtfünfzehn Exemplar. Damit ist eine sonnengebräunte und makellose Haut garantiert. Einige Modelle weisen zudem rote und blaue Lichtwellen auf, die einen antibakteriellen Effekt darstellen und Mitesser und Pickel den Garaus machen.
So findet jeder für sich seinen Gesichtbräuner der zum einen die Depressionen vertreibt und für ein schönes und ebenmäßiges Hautbild sorgt.

Was ist beim Kauf eines Gesichtsbräuners zu beachten?

Wer sich für einen Gesichtsbräuner interessiert, sollte einen aktuellen Gesichtsbräuner Test berücksichtigen und auf folgende Kriterien achten. Die verbauten UVA-Lampen und deren Leistung sind das Maß aller Dinge. Nur sie gewähren einen sicheren Gebrauch und bräunenden Effekt. Die Watt-Zahl ist nicht immer ausschlaggebend, da es sich um Speziallampen handelt und so treten 15 wie auch 400 Watt hervor. Bei 400 Watt spricht man von Hochdrucks-Gasentladungslampen. Wichtig ist ein namhafter Hersteller und ein zertifizierter Online-Shop. Dann erhält man die gewünschte Qualität und Funktionalität zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Demzufolge müssen das Material und die Verarbeitung stimmig sein.

Ebenfalls ist auf eine gute Dosierung der UVA und UVB Strahlen zu achten und auch der Neigungswinkel des Gerätes macht das große Ganze aus. Denn nur so wird man „Nahtlos“ braun.

Um eine Panoramaanordnung zu erhalten, sind Geräte mit ausklappbaren Flügel das Mittel der Wahl. Sie bräunen rundum und dienen auch als Oberkörperbräuner. Ebenfalls ist der jeweilige Hauttyp nicht zu vergessen und somit der Gesichtsbräuner an den Hauttyp anzupassen. Dann sind der Kauf und die Verwendung perfekt.

Fakten zum Gesichsbräuner

Seine platzsparenden Anwendungsmöglichkeiten ohne großen Aufwand, bringen eine natürliche und ansehnliche Bräune hervor. Leistungsstark und hautschonend zeigt sich der Gsichtsbräuner im zeitlosen Design. Eine Alternative zu herkömmlichen Sonnenlicht, da die UVB-Strahlen auf ein Minimum reduziert sind. UVA-Strahlen sind im Gegensatz weniger aggressiv und führen nicht zu Sonnenbrand.

Die einfache Bedienungsweise und das wann immer man will, macht sein Funktionsweise perfekt. Klein handlich und kompakt, setzt er die Wünsche der Kunden um. Zudem wurde jeder Hauttyp herstellergerecht bedacht. Einschalten, sonnen und die Vorzüge genießen, so wurde das Bräunungsgerät konzipiert. Eine schonende Variante die auch Dermatologen begrüßen, wenn man sich an die Bedienungsweise und die Richtlinien des Sonnens hält. Demzufolge ziehen immer mehr Geräte in Haushalte ein, da sie sich sanft und schonend der Hautbräunung annehmen. Mit dem gewissen Neigungsgrad werden zudem alle Stellen im Gesicht bedacht.

Fazit zum Gesichtssolarium

Eine natürliche Bräune verleiht eine gewisse Attraktivität und wirkt sich erfolgreich auf den jeweiligen aus. Gesichtsbräuner vertreiben die allseits bekannte Winterdepression und stärken zudem unser Immunsystem. Dem Hautbild kommen sie ebenfalls zugute. Und das auf rein natürliche Weise und ohne Folgeschäden zu hinterlassen. Denn die Kombination der guten Fähigkeiten macht es aus, dass ein Gesichtsbräuner einem eine gesunde Bräune wie auch ein erfrischendes Aussehen verleiht.