Das elektrische Heizkissen

Allgemeines

Hitze kann effektiv dazu beitragen, dass sich unsere Muskeln und Gelenke entspannen und wir uns ruhiger und besser fühlen. Ärzte und andere Experten raten Menschen, die chronische Schmerzen, Arthritis oder andere Verletzungen und Blutergüsse haben, ein Heizkissen oder Hot-Gel-Packs zu verwenden. Ein Heizkissen kann diese Symptome und Schmerzen effektiv lindern.

Immer wenn Ihre Muskeln schmerzen oder sich schmerzhaft anfühlen, ist Milchsäure der Grund. Milchsäure entsteht, wenn der Muskel nicht genügend Sauerstoff erhält. So kann sich leicht Milchsäure in diesen unterversorgten Bereichen ansammeln.

Wärme fördert die Blutzufuhr zu den betroffenen Muskeln, wodurch die Ansammlung von Milchsäureabfällen beseitigt und Ihre Schmerzen gelindert werden.

Was ist ein Heizkissen?

Mit einem Heizkissen können Sie bestimmte Bereiche am Körper wärmen, um auftretende Schmerzen zu lindern.

Durch die Wärme werden die Blutgefäße in diesem Bereich erweitert und so automatisch die Blutzufuhr verbessert.

Hitze kann Schmerzen in überanstrengten oder angespannten Muskeln lindern.

Herstellung

Ein Heizkissen besteht normalerweise aus Stoff (Baumwolle) mit integrierten Kupferdrähten. Die Montage der Heizkissen umfasst geeignete elektrische Anschlüsse und Thermostate in Schutzhüllen. Jetzt wird eine Schicht aus Flanell oder einem anderen geeigneten Stoff aufgetragen, um ihm ein insgesamt angenehmes Aussehen und eine bequeme Oberfläche zu verleihen, die Sie leicht auf Ihren Körper auftragen können. Mit diesem Heizkissen können viele Beschwerden behandelt werden.

Funktionsweise

EinHeizkissen stimuliert durch die Wärme die sensorischen Rezeptoren in Ihrem Körper und unterbricht die Schmerzsignale, die an ihr Gehirn gesendet werden. Es hilft sogar Menschen mit chronischen Schmerzen.

Ein Heizkissen reduziert die Anspannung Ihrer Muskeln, indem es die Gewebeelastizität allmählich verbessert, wodurch die schmerzhaften Knoten gelockert werden und Ihre Schmerzen durch Beruhigung von schmerzreizenden Nervenenden schnell gelindert werden.

Die Hitze fördert die Durchblutung der schmerzenden Stellen. Dies bringt viele Nährstoffe in Ihre verletzten Bereiche und beschleunigt die Heilung. Die Wärme, die von einem Heizkissen erzeugt wird, fördert auch eine viel schnellere Heilungsrate durch die Stimulierung Ihres Stoffwechsels. Mit anderen Worten, Sie haben mehr Kraft und Energie für eine schnelle und effektive Regeneration.

Ein Heizkissen besteht aus einem weichem und dennoch festem Stoff. Es ist leicht zu handhaben und sehr bequem. Es ist sehr flexibel und kann jegliche Formen annehmen, um Nacken, Schultern und Knie zu behandeln.

Arten von Heizkissen

Heutzutage können Sie problemlos ein Heizkissen in einem Supermarkt kaufen. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Arten für verschiedene Zwecke und Situationen.

Diese Arten umfassen elektrische, mikrowellengeeignete und chemische Heizkissen. Hier sind einige davon:

Elektrische Heizkissen

Sie können ein elektrisches Heizkissen um Ihre schmerzenden Schultern oder Beine wickeln, oder Ihren Rücken wärmen. Ein normales Heizkissen ist ungefähr halb so groß wie ein normales Kissen.

Elektrische Heizkissen sind mit Sicherheit die am weitesten verbreitete Art von Heizkissen. In der äußeren Schicht von elektrischen Heizkissen befindet sich eine Spule, die durch den Strom erhitzt wird.

Elektrische Heizkissen gibt es sowohl für trockene und feuchte Wärme. Sie verfügen häufig über benutzerfreundliche Bedienelemente und einen automatischen Ausschalter.

Chemische Heizkissen

Chemische Heizkissen werden in der Regel nur einmal verwendet. Ein chemisches Heizkissen erwärmt sich sehr schnell. In dem Kissen befindet sich ein kleines Stück Metall, das Sie drücken müssen. Dadurch wird eine chemische Reaktion ausgelöst und das Innere des Kissens kristallisiert sich. Ein ”aktiviertes” Heizkissen wärmt dann für mehrere Stunden. Allerdings lässt die Intensität der Wärme mit der Zeit nach.

Sie können das Heizkissen wiederverwenden, indem Sie es warmes Wasser tauchen und wieder auf Raumtemperatur bringen. Im Vergleich zu elektrischen Heizkissen sind chemische Varianten deutlich kleiner. Lesen Sie jedoch zuerst alle Anweisungen, da Sie einige Modelle über der Kleidung tragen müssen.

Mikrowellen Heizkissen

Ein mikrowellengeeignetes Heizkissen besteht aus einem entzündungshemmenden Stoff, der normalerweise mit etwas Getreide, Gelen oder anderem wärmespeicherndem Material gefüllt ist. Körner, die am häufigsten verwendet werden, sind Weizen, Reis und Gerste. Damit diese Pads wirksam und beruhigend wirken, werden ätherische Öle unter die Körner vermischt.

Ein mikrowellengeeignetes Heizkissen ist ein Hybrid aus elektrischen Kissen und Einwegkissen. Sie müssen es nur in die Mikrowelle geben und erwärmen. Dann können Sie es auf die schmerzenden Stellen auftragen. Mikrowellen Heizkissen können Sie in einer Apotheke kaufen.

Quelle: Heizkissen Test

Infrarot-Heizkissen

Infrarot-Heizkissen wurden speziell für die Ferninfrarot-Therapie entwickelt, bei der häufig spezialisierte Kohlenstofffasern erwärmt werden, um Infrarotstrahlen abzugeben. Die Strahlen dringen in Ihre Hautoberfläche ein und fördern die Durchblutung, wodurch beschädigtes Gewebe schneller und effektiver heilen kann. Die Infrarot Strahlen sind nicht schädlich für den Körper. Viele Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen nutzen diese Art von Strahlen zur Behandlung der Patienten.

Diese Heizkissen unterscheiden sich von anderen Heizkissen: Infrarot-Heizkissen erzielen bereits bei niedrigeren Temperaturen optimale Ergebnisse.